Schildbach
     
  Events
  Geburtstage
  Erfreuliches
  Kirche
  Sonstiges
     
  Schildbach Plan
  E-Mail Adressen
  Links
  Geburtstagskinder  
   
Fr. - Eva-Maria Friedl
 
   
Mo. - Hermann Graf
 
       
  Bazar
    ...im Bazar stöbern  
       
  der Flurl meint...
    Putzen ist irre gefährlich. Fast jeder Mann ist schon mal über seine putzende Frau in der Küche gestolpert und hat sich dann fast seine Bierflasche ins Hirn gestoßen!
----- Harald Schmidt


Im Auto kann bei Gewitter nichts passieren? Von wegen! Meine Freundin hat das geglaubt. Jetzt ist sie schwanger!
----- Anke Engelke


Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt,
wenn man es teilt.
----- Albert Schweitzer


 
 
Home

  
   ...zurück

Aktuelles aus Schildbach

 
 

Hochtor 2369m, der höchste Gipfel im Gesäuse - Hochtor001.JPG
80 Bilder

Hochtor 2369m, der höchste Gipfel im Gesäuse
von Bernd Poetscher

Events

 
  Tour am 11.08.2013 von Hermann, Alex u. Bernd

Die Tour startet beim Kölblwirt in Johnsbach auf ca. 900 Hm. Von dort über Wiese und durch den steilen Wald bis zum Hochplateau der Unteren Koderalm. Von dort Richtung Schneeloch. Der Wald lichtet sich, während man sich kontinuierlich nach oben schraubt und immer mehr Blicke auf die weißen Kalkwände und das wunderschöne, alpine Panorama freigegeben werden. Ab hier ist Trittsicherheit gefragt und auch der Einsatz von Füßen und Händen gefordert.
Ab dem Schneeloch auf 1800 Hm wird der Weg zunehmend schmaler, steiler und ausgesetzter! Man erklimmt Meter um Meter mit ganzem Körpereinsatz den Gipfel auf 2369m und wird mit einem herrlichen Rundumblick (Glockner, Dachstein, Grimming,...) belohnt. Der Abstieg in ähnlicher Schwierigkeit erfolgt dann dem Grad entlang und über den gut versicherten Josefinensteig abwärts zur Hess-Hütte ( 1700m). Danach vollendet man die Runde über den Wanderweg zurück zum Ausgangspunkt durch leicht kopiertes Gelände und märchenhafte Almenlandschaft und Waldabschnitte.

Fazit: Eine anspruchsvolle Wanderung in felsigem, steilen Gelände im leichten Klettersteig-Stil auf den höchsten Gipfel im Gesäuse. Neben Ausdauer sind vor allem Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und leichte Klettersteig-Kenntnisse von Vorteil.

Berg Heil!,
bis zur nächsten Tour,
Hermann, Alex, Bernd
 
 

Kommentar hinzufügen:
Name
Ort

Kommentar:

Captcha(Geben Sie folgenden Code vom unteren Bild ein)
*


 
  Top-Veranstaltungen
    Di. 31.12.2019 - 13:30 Uhr
Silvesterlauf 2019
 
    So. 05.01.2020 - 17:00 Uhr
Pudelmuatta
 
    Sa. 25.01.2020 - 15:00 Uhr
Kinderfasching
 
    Do. 20.02.2020 - 07:30 Uhr
Familienschitag
 
    ...Alle Veranstaltungen  
  ...auch noch wichtig  
  Ergebnis Silvesterlauf 2018 
  Focus 
  Buschenschänke
    heute offen...  
    Retter-Kneissl  
    Weingut Buschenschank Moser  
    Schirnhofer  
    ...Alle offenen Buschenschänke anzeigen  
  Ihre Meinung
    ...weiterlesen  

   
   
Theresia Ernst
Schildbach 28
† - 26.11.1995
93 Jahre



   
Alois Leutgeb
Schildbach 4
† - 21.11.2007
84 Jahre



       

Tischlerei Kainer - Hartberg Auto König Honda - Hartberg Ring BIO Hotel Hartberg Metallbau Wilfinger Schildbach Lugitsch Holzbausysteme Raiffeisenbank Hartberg Unideko Vollwärmeschutz - Schildbach UNIQA Versicherungen by Ernst Franz

ANMELDEN | SCHILDBACH | MAIL-ADRESSEN | LINKS

  © 2012 SCHILDBACH.NET - IMPRESSUM